Der berühmte ukrainische Künstler wurde 1941 in der Region Vinnitzja, Ukraine, geboren.
Er studierte an der Kunsthochschule Odesa, Ukraine.
Sein Hauptwerk beschäftigt sich mit Landschaften und Stillleben.
In den Städten Odessa, Kherson, Vinnitzja und Nemirow hat er gelebt und gearbeitet.
Er war Begründer des Vereins für Künstler „Dniper´s Palette“, dessen Mitglieder sich tu den Impressionisten zahlten.
Trotz der zurückhaltenden Farbpalette ist das Kolorit  voller Leben, mutig und dynamisch.
Es befinden sich viele Werke, die mit Öl- und Aquarellfarben entstanden sind, im Besitz des Art Museum Vinnitzja, Ukraine sowie in weiteren ukrainischen Museen und privaten Sammlungen.
Auf tragische Weise kam Mykola Kucher 1988 bei einem Feuer ums Leben.
Das Kunst-, Kultur- und Wirtschaftzentrum „Villa Herzogenrath“ hat das Privileg, einen Auszug von zwölf Arbeiten Mykola Kuchers zu präsentieren und zum Verkauf anzubieten.